Nina Erdmann

Nina Erdmann

geb. Remmers
* 06.02.1976 in Aurich
† 05.08.2014
Erstellt von Mathias Erdmann
Angelegt am 08.08.2014
118.619 Besuche

Kondolenzen (13)

Sie können das Kondolenzbuch nutzen, um den Angehörigen Ihr Beileid zu bekunden, Ihrer eigenen Trauer Ausdruck zu verleihen oder um dem Verstorbenen einige letzte Worte des Abschieds mitzugeben.

Kondolenz

Liebe Nina

01.05.2015 um 17:46 Uhr von Stefan Behrends

Dein Lächelnschenkte Wärme und Vertrautheit und es zeigte das Gesicht deiner Seele. Ich bin dankbar dafür das ich dich zu kennen. Dich zu vergessen ist unmöglich!

 

Lieber Matz,

ich wünsche Dir die Kraft um mit diesem unfassbaren Schmerz umgehen zu können, ihn zu verarbeiten. Ich denke an Dich!

Kondolenz

Wir sind sehr betroffen und fassungslos.

26.09.2014 um 12:27 Uhr von Gitti und Michael Neuhaus

Lieber Matze,

die Hoffung gibt die Kraft zum Weiterleben.

Die Liebe gibt die Stärke zum Überwinden der Trauer.

Der Glaube ist das tröstende, durch Wolken strahlende Licht.

Das kostbarste Vermächtnis eines Menschen ist die Spur,

die seine Liebe in unseren Herzen zurückgelassen hat.

Ein stiller Gruß

Gitti und Micha

Kondolenz

Lieber Matze

14.08.2014 um 21:22 Uhr von Monika Winkeler Diekmann

Das Leben ist ein unendlich großer ,bunter Teppich ,gewoben aus Garnen in allen Farben des Regenbogens. Alles was lebt, hat einen einzigartigen Faden in diesem Teppich . Und wenn jemand stirbt, dann nimmt die Seele die Farbe mit in den Himmel und der Faden wird unsichtbar. Aber er ist noch da, er ist nach wie vor eingewoben in den herrlichen Teppich und man kann ihn spüren, denn er ist aus Licht, Liebe und Erinnerung gesponnen!

monika,winfried und gaby

Kondolenz

In tiefer Anteilnahme

14.08.2014 um 13:59 Uhr von Klaus Lübbers

Es ist schwerer eine Träne zu trösten,
als tausende zu vergießen.

Lieber Herr Erdmann,

ich wünsche Ihnen in dieser schweren Zeit viel Kraft und Zuversicht und möchte Ihnen mein tief empfundenes Beileid aussprechen.

In aufrichtiger Anteilnahme

Klaus Lübbers

 

Kondolenz

Unbegreiflich!

11.08.2014 um 17:29 Uhr von Natascha Kässens

Lieber Matze!!!

Wir sind alle nur noch schockiert! Wie? Warum? Weshalb? -zig Fragen kreisen im Kopf und man sitzt nur da vor der aufgeschlagenen Zeitung und versteht kaum die Welt...

Lieber Matze, in diesen für dich schweren Stunden sind wir in unseren Gedanken, Gebeten bei dir. Viel Kraft!

Mit vielen lieben Beileidsgüßen,

Heinz und Natascha Kässens

Weitere laden...