Suchen Sie in 139.590 Anzeigen
Datenschutz

Datenschutzerklärung der Webseite traueranzeigen.noz.de

Die Sicherheit und der Schutz aller personenbezogenen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Diese Datenschutzerklärung betrifft sowohl die Besucher der Webseite als auch registrierte User. Letztere akzeptieren die Datenschutzbestimmungen, indem sie beim Registrierungsvorgang vor die Erklärung "Hiermit akzeptiere ich die AGB und die Datenschutzbestimmungen" ein Häkchen setzt.
Wir beachten daher alle einschlägigen gesetzlichen Datenschutzvorgaben und Bestimmungen. Die folgenden Absätze erläutern, welche Daten bei dem Besuch unserer Webseite und während der Registrierung erhoben werden und deren Verarbeitung bzw. Nutzung.


1. Allgemeine Information

Diese Datenschutzbestimmungen gelten für das Themenportal traueranzeigen.noz.de der VRS Media GmbH & Co. KG, An der Reeperbahn 6, 28218 Bremen (Verantwortliche Stelle und nachfolgend „traueranzeigen.noz.de“). Fragen zum Datenschutz richten Sie gerne jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten (datenschutz@noz.de). Ihre personenbezogenen Daten (z.B. Anrede, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Bankverbindung, Kreditkartennummer) werden von uns nur gemäß den Bestimmungen des deutschen und europäischen Datenschutzrechts verarbeitet.
Die nachfolgenden Erklärungen informieren Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten. Diese Datenschutzerklärung bezieht sich nur auf unsere Webseiten. Falls Sie über Links auf unseren Seiten auf andere Seiten weitergeleitet werden, informieren Sie sich bitte dort über den jeweiligen Umgang mit Ihren Daten.

2. Automatische Datenerfassung

Immer wenn Sie eine Webseite besuchen (egal ob es unsere Seite ist oder eine andere) oder ein Bild im Internet ansehen oder ein Lied anhören, überträgt Ihr Browser (z.B. Firefox, Internet Explorer, Safari, Opera etc.) Daten an den Webserver. Diese Daten sind beispielsweise: die Seite (Referer), von der aus die Datei angefordert wurde, Namen der Datei, Datum und Uhrzeit der Abfrage, die übertragene Datenmenge, den Zugriffstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.), die Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers und die IP-Adresse, von der die Anfrage kam.
Diese Daten nutzen wir für statistische Auswertung, für die Wahrung der Datensicherheit und ihrer Kontrolle. Für statistischen Auswertungen werden die Daten anonymisiert. Die statistischen Auswertungen sind für uns wichtig, damit wir unseren Internetauftritt optimieren und für Sie verbessern können. Diese anonymen Daten werden getrennt von Ihren eventuell angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert und lassen so keine Rückschlüsse auf eine bestimmte Person zu (kein Profiling).

3. Verschlüsselung

Alle Seiten werden zum Schutz Ihrer Daten verschlüsselt übertragen.

4. Bestandsdaten

Die vom Nutzer gemachten Angaben werden von „traueranzeigen.noz.de“ in automatisierter Form zur Erfüllung des Vertragszwecks (siehe AGB) sowie unter der Prämisse der unter Punkt 5 dieser Datenschutzerklärung dargelegten Verwendungszwecke benutzt. Die Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt nur im Rahmen der Vertragsbeziehung und zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen.

5. Nutzungsdaten

Der Nutzer willigt ein, dass „traueranzeigen.noz.de“ personenbezogene Nutzerdaten (wie beispielsweise Name, E-Mail-Adresse, Wohnort, IP- Adresse sowie Umfang der jeweiligen Nutzung und Angaben über die von Ihnen in Anspruch genommenen Teledienste)

  • erhebt und für die Begründung, Durchführung und Abwicklung des Nutzungsverhältnisse verarbeitet und nutzt. Nutzungsdaten für Zwecke der Abrechnung (sog. Abrechnungsdaten) dürfen wir an andere Anbieter oder Dritte übermitteln, soweit dies für Zwecke der Abrechnung mit dem Nutzer erforderlich ist. Nach der vollständigen Begleichung unserer Entgeltforderung werden diese Nutzungs- und Abrechnungsdaten gelöscht. An die Stelle der Löschung tritt eine Sperrung, soweit einer Löschung gesetzliche, satzungsmäßige oder vertragliche Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.
  • für die Analyse zur Verbesserung des „trauernanzeigen.noz.de“-Services nutzt.
  • zur Versendung von E-Mails verarbeitet und nutzt. traueranzeigen.noz.de versendet regelmäßig Newsletters bzw. wöchentliche Status-E-Mails an alle registrierten Nutzer. Darin werden diese u.a. über neue Features informiert und persönliche Statistiken aus der jeweils abgelaufenen Kalenderwoche (z. B. die Anzahl neuer Einträge auf Seiten, auf denen der Nutzer in der "Familie und Freundes"-Liste eingetragen ist) übermittelt. Unter „Mein Account“ > „Einstellungen“ sowie über den am Ende der jeweiligen Mail angegebenen Link können Nutzer den Newsletter und die E-Mail-Benachrichtigungen jederzeit abbestellen.
  • an einen externen Dienstleister von „traueranzeigen.noz.de“ zu dem ausschließlichen Zweck übergibt, im Namen und Auftrag von „traueranzeigen.noz.de“, Emails und Newsletter zu versenden.

6. Übermittlung von Kontaktdaten an Dritte.

„traueranzeigen.noz.de“ bietet jedem Nutzer die Möglichkeit, anderen registrierten Nutzern über ein Nachrichtenformular eine persönliche Nachricht zu schreiben. Die verfasste Nachricht wird von traueranzeigen.noz.de an den Empfänger via E-Mail weitergeleitet, wobei der Empfänger die Möglichkeit erhält, dem Absender über dessen angegebene E-Mail-Adresse zu antworten. Die E-Mail-Adresse ist für den Empfänger einer Nachricht damit einsehbar. Die Übermittelung der E-Mail-Adresse und sonstiger Kontaktdaten geschieht auf eigene Gefahr. Der Versand einer Email erfolgt in der Regel unverschlüsselt.

7. Zugänglichkeit von Profildaten des Nutzers für andere Nutzer.

Der Nutzer willigt ein, dass folgende Daten seines Profils für andere Nutzer sichtbar sind: Vorname, Nachname und Wohnort. Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, unter „Mein Account“ > „Meine Daten“ seine Nutzerdaten zu bearbeiten sowie einzelne Angaben zu löschen (z.B. den Wohnort).

8. Cookies (allgemeine Information)

Cookies sind kleine Dateien, die auf der Festplatte eines Besuchers abgelegt werden. Sie erlauben es, Informationen über einen bestimmten Zeitraum vorzuhalten und den Rechner des Besuchers zu identifizieren. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung eines Cookies informiert. Auf diese Weise wird der Gebrauch von Cookies für Sie transparent. Wenn Sie die Speicherung von Cookies untersagen, könnte dies Funktionseinschränkungen zur Folge haben.
Es gibt zwei Arten von Cookies. Permanente Cookies werden zu einem festgelegten Zeitpunkt (Datum und Uhrzeit) gelöscht. Session-Cookies werden beim Schließen des Browsers gelöscht.
Bei dem ersten Seitenaufruf, werden Sie bereits über die Nutzung von Cookies informiert. Wenn Sie diese Meldung mit Klick auf „ok“ bestätigen, wird diese Information ebenfalls in einem Cookie gespeichert, damit der Benutzer auf den Folgeseiten, keinen weiteren Hinweis auf die Cookie-Nutzung erhält.

9. Cookies (Persönliche Filtereinstellungen)

Die persönlichen Filtereinstellungen, die ein Nutzer für den Online-Bereich eingibt, werden gespeichert. Ebenfalls werden die Cookies genutzt, um den Login-Status eines Benutzers zu speichern (ansonsten müsste sich der Benutzer auf jeder Seite erneut einloggen). Weiterhin wird sichergestellt, dass jeder Nutzer bei jedem neuen Einloggen die persönlichen Filtereinstellungen wieder vorfindet und mit dem Nutzernamen persönlich begrüßt werden kann.

10. Weitere Informationen über Cookies

Bitte beachten Sie auch unsere weiteren Informationen zu Cookies auf Link zu Cookies → https://traueranzeigen.noz.de/DatenschutzCookies

11. Kontaktformular

Zur Nutzung unseres Kontaktformulars benötigen wir mindestens die mit Stern (*) gekennzeichneten Angaben. Weitere Angaben können Sie mitteilen, müssen dies jedoch nicht. Ihre Daten verwenden wir für die Bearbeitung Ihrer Anfrage bzw. die Zusendung der gewünschten Information. Es steht Ihnen frei, uns telefonisch zu kontaktieren, wenn Sie keine Angaben in einem Kontaktformular machen möchten.
Wir verwenden die Angaben, die Sie in unserem Kontaktformular machen, lediglich dazu Ihre Anfrage zu beantworten bzw. um Ihnen die gewünschten Informationen zu schicken.

12. Skalierbares Zentrales Messverfahren („SZMnG“) der INFOnline GmbH

1. Unsere Webseite nutzt das Messverfahren („SZMnG“) der INFOnline GmbH (https://www.INFOnline.de) zur Ermittlung statistischer Kennwerte über die Nutzung unserer Angebote. Ziel der Nutzungsmessung ist es, die Anzahl der Besuche auf unserer Website, die Anzahl der Websitebesucher und deren Surfverhalten statistisch – auf Basis eines einheitlichen Standardverfahrens - zu bestimmen und somit marktweit vergleichbare Werte zu erhalten.

2. Für alle Digital-Angebote, die Mitglied der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW – www.ivw.eu) sind oder an den Studien der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung e.V. (AGOF - www.agof.de) teilnehmen, werden die Nutzungsstatistiken regelmäßig von der AGOF und der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (agma - www.agma-mmc.de) zu Reichweiten weiter verarbeitet und mit dem Leistungswert „Unique User“ veröffentlicht sowie von der IVW mit den Leistungswerten „Page Impression“ und „Visits“. Diese Reichweiten und Statistiken können auf den jeweiligen Webseiten eingesehen werden.

3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung
Die Messung mittels des Messverfahrens SZMnG durch die INFOnline GmbH erfolgt mit berechtigtem Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist die Erstellung von Statistiken und die Bildung von Nutzerkategorien. Die Statistiken dienen dazu, die Nutzung unseres Angebots nachvollziehen und belegen zu können. Die Nutzerkategorien bilden die Grundlage für eine interessengerechte Ausrichtung von Werbemitteln bzw. Werbemaßnahmen. Zur Vermarktung dieser Webseite ist eine Nutzungsmessung, welche eine Vergleichbarkeit zu anderen Marktteilnehmern gewährleistet, unerlässlich. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus der wirtschaftlichen Verwertbarkeit der sich aus den Statistiken und Nutzerkategorien ergebenden Erkenntnisse und dem Marktwert unserer Webseite -auch in direktem Vergleich mit Webseiten Dritter- der sich anhand der Statistiken ermitteln lässt.

Darüber hinaus haben wir ein berechtigtes Interesse daran, die pseudonymisierten Daten der INFOnline, der AGOF und der IVW zum Zwecke der Marktforschung (AGOF, agma) und für statistische Zwecke (INFOnline, IVW) zur Verfügung zu stellen. Weiterhin haben wir ein berechtigtes Interesse daran, die pseudonymisierten Daten der INFOnline zur Weiterentwicklung und Bereitstellung interessengerechter Werbemittel zur Verfügung zu stellen.

4. Art der Daten
Die INFOnline GmbH erhebt die folgenden Daten, welche nach EU-DSGVO einen Personenbezug aufweisen:

- IP-Adresse: Im Internet benötigt jedes Gerät zur Übertragung von Daten eine eindeutige Adresse, die sogenannte IP-Adresse. Die zumindest kurzzeitige Speicherung der IP-Adresse ist aufgrund der Funktionsweise des Internets technisch erforderlich. Die IP-Adressen werden vor jeglicher Verarbeitung um 1 Byte gekürzt und nur anonymisiert weiterverarbeitet. Es erfolgt keine Speicherung oder weitere Verarbeitung der ungekürzten IP-Adressen.

- Einen zufällig erzeugten Client-Identifier: Die Reichweitenverarbeitung verwendet zur Wiedererkennung von Computersystemen alternativ entweder ein Third-Party-Cookie, ein First-Party-Cookie, ein „Local Storage Object“ oder eine Signatur, die aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen Ihres Browsers erstellt wird. Diese Kennung ist für einen Browser eindeutig, solange das Cookie oder Local Storage Object nicht gelöscht wird. Eine Messung der Daten und anschließende Zuordnung zu dem jeweiligen Client-Identifier ist daher auch dann möglich, wenn Sie andere Webseiten aufrufen, die ebenfalls das Messverfahren („SZMnG“) der INFOnline GmbH nutzen.
Die Gültigkeit des Cookies ist auf maximal 1 Jahr beschränkt.

5. Nutzung der Daten
Das Messverfahren der INFOnline GmbH, welches auf dieser Webseite eingesetzt wird, ermittelt Nutzungsdaten. Dies geschieht, um die Leistungswerte Page Impressions, Visits und Clients zu erheben und weitere Kennzahlen daraus zu bilden (z.B. qualifizierte Clients). Darüber hinaus werden die gemessenen Daten wie folgt genutzt:

- Eine sogenannte Geolokalisierung, also die Zuordnung eines Webseitenaufrufs zum Ort des Aufrufs, erfolgt ausschließlich auf der Grundlage der anonymisierten IP-Adresse und nur bis zur geographischen Ebene der Bundesländer / Regionen. Aus den so gewonnenen geographischen Informationen kann in keinem Fall ein Rückschluss auf den konkreten Aufenthaltsort eines Nutzers gezogen werden.
- Die Nutzungsdaten eines technischen Clients (bspw. eines Browsers auf einem Gerät) werden webseitenübergreifend zusammengeführt und in einer Datenbank gespeichert. Diese Informationen werden zur technischen Abschätzung der Sozioinformation Alter und Geschlecht verwendet und an die Dienstleister der AGOF zur weiteren Reichweitenverarbeitung übergeben. Im Rahmen der AGOF-Studie werden auf Basis einer zufälligen Stichprobe Soziomerkmale technisch abgeschätzt, welche sich den folgenden Kategorien zuordnen lassen: Alter, Geschlecht, Nationalität, Berufliche Tätigkeit, Familienstand, Allgemeine Angaben zum Haushalt, Haushalts-Einkommen, Wohnort, Internetnutzung, Online-Interessen, Nutzungsort, Nutzertyp.
 
6. Speicherdauer der Daten
Die vollständige IP-Adresse wird von der INFOnline GmbH nicht gespeichert. Die gekürzte IP-Adresse wird maximal 60 Tage gespeichert. Die Nutzungsdaten in Verbindung mit dem eindeutigen Identifier werden maximal 6 Monate gespeichert.
 
7. Weitergabe der Daten
Die IP-Adresse wie auch die gekürzte IP-Adresse werden nicht weitergegeben. Für die Erstellung der AGOF-Studie werden Daten mit Client-Identifiern an die folgenden Dienstleister der AGOF weitergegeben: 
• Kantar Deutschland GmbH (https://www.tns-infratest.com/) 
• Ankordata GmbH & Co. KG (www.ankordata.de/homepage/) 
• Interrogare GmbH (https://www.interrogare.de/) 

8. Recht der betroffenen Personen
Die betroffene Person hat folgende Rechte: 

• Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO) 
• Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO) 
• Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO) 
• Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO) 
• Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18f. DSGVO) 
• Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) 

Bei Anfragen dieser Art, wenden Sie sich bitte an datenschutz@noz.de. Bitte beachten Sie, dass wir bei derartigen Anfragen sicherstellen müssen, dass es sich tatsächlich um die betroffene Person handelt.

Widerspruchsrecht

Wenn Sie an der Messung nicht teilnehmen möchten, können Sie unter folgendem Link widersprechen: https://optout.ioam.de Um einen Ausschluss von der Messung zu garantieren, ist es technisch notwendig, ein Cookie zu setzen. Sollten Sie die Cookies in Ihrem Browser löschen, ist es notwendig, den Opt-Out-Vorgang unter dem oben genannten Link zu wiederholen.

Die betroffene Person hat das Recht, bei einer Datenschutzbehörde Beschwerde einzulegen.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Messverfahren finden Sie auf der Webseite der INFOnline GmbH (https://www.infonline.de), die das Messverfahren betreibt, der Datenschutzwebseite der AGOF (www.agof.de/datenschutz) und der Datenschutzwebseite der IVW (www.ivw.eu).

13. Google Maps

Diese Domain nutzt Google Maps (Google Maps wird von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ) zur Darstellung von Landkarten und geografischen Positionen. Bei dem Aufruf einer Webseite mit einer Karte von Google Maps werden von Ihrem Browser automatisch Daten an Google Maps übertragen. Diese Daten werden von Google erfasst und genutzt. Google setzt Cookies ein. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang auch die Datenschutzbestimmungen (http://www.google.de/intl/de/privacy/privacy-policy.html) von Google, Nutzungsbedingungen (http://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html) für Google Maps und Informationen zu Transparenz und Wahlmöglichkeiten (http://www.google.de/intl/de/privacy/) sowie das verfügbare Browser-Plugin (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).
Auf unserer Webseite haben wir Plugins (Ergänzungen) von Facebook eingebunden. Bei dem Aufruf dieser Plugins sendet Ihr Browser automatisch Angaben zu Ihrer Systemumgebung an diesen Anbieter. Wenn Sie Fragen zu der Datennutzung haben, wenden Sie sich bitte direkt an den jeweiligen Anbieter bzw. lesen Sie dessen Datenschutzerklärung (https://www.facebook.com/policy.php).

13. Hinweis zur Gewährleistung des Datenschutzes

„traueranzeigen.noz.de“ weist die Nutzer ausdrücklich darauf hin, dass der Datenschutz für Datenübertragungen in offenen Netzen wie dem Internet nach dem Stand der Technik nicht umfassend gewährleistet werden kann. Für die Sicherheit der von ihm ins Internet übermittelten Daten trägt insofern der Nutzer deshalb selbst Sorge.
Über die Archivfunktion von Suchmaschinen sind die Daten zudem häufig auch dann noch abrufbar, wenn die Angaben aus den oben genannten Internet-Angeboten bereits entfernt oder geändert wurden.

14. Rechte des Betroffenen

RECHTE DES NUTZERS
Sie haben als Nutzer das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, welche Daten über Sie bei uns gespeichert sind und zu welchem Zweck diese Speicherung erfolgt. Darüber hinaus können Sie unrichtige Daten berichtigen oder solche Daten löschen lassen, deren Speicherung unzulässig oder nicht mehr erforderlich ist.

WIDERSPRUCHSHINWEIS
Wir erheben die oben beschriebenen Daten für die angeführten Zwecke. Wenn Sie dies nicht wünschen, können sie hier gegen jederzeit bei unserem Datenschutzbeauftragten (für die Zukunft) widersprechen.

15. Datenschutzbeauftragter

medien holding:nord GmbH
Datenschutzbeauftragter
Förderstr. 20
24944 Flensburg
E-Mail: datenschutz@shz.de